Lehrgang Monitoringsysteme

Modul 1 Grundlagen Bauphysik

Vermittlung bauphysikalischer Grundlagen betreffend Feuchte- und Temperaturentwicklung in Bauteilen der Gebäudehülle. Auswertung von Messdaten unter projektspezifischen Gegebenheiten. Voraussetzung sind Grundkenntnisse in der Bautechnik. 

Modul 2 Monitoringsysteme

Vermittelt werden Anwendungskenntnisse über unterschiedliche Monitoringsysteme. Im Wesentlichen werden die optimalen Einsatzbedingungen der Systeme dargestellt sowie Einbaukriterien vermittelt. Grundkenntnisse über Konstruktionsteile wie bspw. Dächer, Fassaden, erdberührte Bauteile und Nassräume sind im Ausbildungsinhalt integriert.

Modul 3 Zertifizierung

Absolventen des Modul 1 und Modul 2 können in Form einer Wissensüberprüfung eine Personenzertifizierung erlangen. Konkret wird die handwerkliche Installation von Monitoringsystemkomponenten überprüft, die Auswertung von Daten sowie deren projektspezifische Beurteilung gefordert. 

TERMINE